Spezialisiert auf
Soziale Interaktionen

Wir platzieren Ihre Geschichten in Sozialen Medien.

Wir haben uns auf die Plattformen Facebook, Instagram und Youtube spezialisiert.


Das virale Potenzial ist enorm. Facebook, Instagram und Youtube verbinden jeweils mehrere Milliarden Menschen weltweit und auch in Österreich sind die Nutzerzahlen beachtlich. Im B2B-Bereich spielen die Plattformen Xing und Linkedin eine wichtige Rolle. Facebook hatte Ende 2018 rund 3,8 Millionen Nutzer, dazu kommen noch der Shootingstar Instagram und das Video-Flagschiff Youtube. Durch gut recherchierten Content nutzen wir die organische Reichweite der Plattformen, generieren Interaktionen und sorgen für Conversion. Gezielt setzen wir auch bezahlte Beiträge in Form von Advertising ein.

Vision


Analyse und Festlegung der Ziele und Zielgruppen

Strategie


Erstellung einer Strategie und Auswahl der Channels

Vorbereitung


Content-Recherche und Veröffentlichungs-Planung

Veröffentlichung


Veröffentlichung der geplanten Inhalte und Verwaltung der Kampagnen

Monitoring


Laufende Kontrolle der Kampagnen und Auswertung des Besucherverhaltens

Anpassung


Anpassung der Strategie und Start von vorne

Ein kurzer Überblick ...

... über die bedeutendsten Sozialen Channels.


Facebook ist das größte Netzwerk

Alles hat 2004 als Studenten-Netzwerk begonnen. Das soziale Netzwerk Facebook ist in unglaublicher Geschwindigkeit gewachsen. Mit Stand 2018 hatte Facebook 2,23 Milliarden Benutzer, die zumindest einmal pro Monat online waren. Modernes Marketing kommt an Facebook nicht vorbei.

Xing

Xing gehört zu den sozialen Netzwerken mit Schwerpunkt auf geschäftliche Interessen. Xing ist hauptsächlich im deutschsprachigen Raum weit verbreitet und im Bereich Recruiting sehr beliebt.

Instagram

Die kleine Schwester von Facebook wurde als Foto-Blog gegründet, unterstützt natürlich auch multimediale Inhalte und ist insbesondere bei der jungen Zielgruppe besonders beliebt. Prognosen gehen davon aus, dass Instagram das größere Facebook überholen könnte. Bei gewissen Zielgruppen hat es das bereits getan.

LinkedIn ...

... mit Sitz in den USA ist ein webbasiertes soziales Netzwerk zur Pflege bestehender Geschäftskontakte und zum Knüpfen von neuen geschäftlichen Verbindungen. Mit über 500 Millionen registrierten Nutzern in mehr als 200 Ländern (Stand: Januar 2018) gehört LinkedIn zu den 50 meistaufgerufenen Websites. Im deutschsprachigen Raum zählt das Unternehmen laut eigenen Angaben über 11 Millionen Mitglieder.

Youtube

Youtube wurde 2005 als private Videoplattform gegründet. Bereits 2006 erkannte Google das enorme Potenzial von Onlinevideos und übernahm die Plattform. Seither hat sich Youtube zu einer fixen Größe in den sozialen Medien entwickelt und bietet über verschiedene Werbeprogramme auch die Möglichkeit, zielgerichtete Platzierungen mit Video-Content vorzunehmen.

Vorsicht, sozial!

Die Chancen in den sozialen Medien sind bekannt. Aber gibt es auch Risiken? Was ist ein Shitstorm? Eine falsche Bemerkung, ein falsches Versprechen und schon bildet sich eine Gruppe von Usern, die ihrem Unmut freien Lauf lassen. Mit dem Blick von außen, versuchen wir Ihnen dabei zu helfen, die Sozialen Medien zu Ihrem Vorteil einzusetzen.

Wir nehmen ...

... Kreativität, Erfahrung, Know How, gute Texte, schöne Bilder, Videos ...

... und bringen Ihre sozialen Kanäle in Schwung.


Facebook ist ein soziales Netzwerk.
Instagram wird verwendet um Fotos und Videos mit Menschen zu teilen.
YouTube ist ein Videoportal auf dem Benutzer kostenlos Videos ansehen können.
Nutzer verbreiten auf Twitter Kurznachrichten, die "Tweets" genannt werden.
XING ist eine Plattform für Geschäftsnetzwerke im deutschsprachigen Raum.
LinkedIn wird verwendet um Geschäftskontakte zu pflegen und zu knüpfen.